Kopfbild_Mainz_Radler
22.08.2019 erstellt von: Amelie Döres


Macht mit beim Landesklimakonzept

Der ADFC Mainz-Bingen und der Landesverband ist in die Fortschreibung des Landesklimakonzeptes eingebunden. Die Informationsveranstaltung fand Anfang Juni in Frankental statt. Dort wurden bereits eine Vielzahl von MaĂźnahmen zum Radverkehr in der Verkehrsarbeitsgruppe erarbeitet.
Bitte beteiligen Sie sich recht zahlreich. Ich habe am 22. Aug. 2019 zwei Beiträge eingetragen:

- Fahrradfreundlicher Arbeitgeber
- Schaffung von Abstellflächen in Parkhäusern an gut sichtbarer Stelle und Ausschilderung der freien Flächen an den Anzeigeflächen/Hinweisschildern zu den Parkhäusern.

Bei Fragen gerne melden: amelie.doeres‍(‌at‌)‍adfc-mainz.de


Wir laden Sie recht herzlich dazu ein, sich an der Fortschreibung des Landesklimaschutzkonzeptes zu beteiligten. Seit 15. August 2019 können sich kommunale Akteure, Unternehmen sowie die Bürgerinnen und Bürger unter www.machmit-klimaschutzkonzept-rlp.de aktiv am Prozess der Fortschreibung des Landesklimaschutzkonzeptes mit eigenen Beiträgen, Kommentaren oder neuen Ideen beteiligten. Die Beteiligung läuft bis zum 27. September 2019.

Das Landesklimaschutzkonzept wurde erstmals im Jahr 2015 vorgelegt und stellt die wesentlichen Strategien und Maßnahmen zur Erreichung der Ziele des rheinland-pfälzischen Landesklimaschutzgesetzes (LKSG) dar. Es gliedert sich in die acht Handlungsfelder Verkehr, Gewerbe/Handel/Dienstleistungen, Private Haushalte, Industrie, Landnutzung, Strom und Wärmeerzeugung, Öffentliche Hand und Abfall und Wasser.

Wir freuen uns auf Ihre Beteiligung und danken Ihnen fĂĽrs Mitmachen!
Kontakt
Energieagentur Rheinland-Pfalz
Marco Weiler
Referent Kommunaler Klimaschutz
Tel.: 0631 205 757115
E-Mail: marco.weiler‍(‌at‌)‍energieagentur.rlp.de



34-mal angesehen




© ADFC

bett und bike
Geschenkmitgliedschaft
MVGmeinRad
Mobil mit Kind